Pressemitteilung


Gesundheitskongress des Westens: Programm steht online


Ab sofort können Sie das Öffnet internen Link im aktuellen FensterProgramm vom Gesundheitskongress des Westens, dem führenden Kongress für Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft im Westen Deutschlands, online einsehen.

Das Motto des Kongresses lautet: "Gutes Personal - gute Medizin". Denn: Wegen zunehmenden Fachkräftemangels müssen wir enorme Anstrengungen unternehmen, damit gutes Personal gewonnen wird.

Zusätzlich wird ein reichhaltiges Themenspektrum geboten, etwa: Wie verändern Zusatzbeiträge die Kassenlandschaft? Welche Chancen bieten sich durch personalisierte Medizin und Digitalisierung? Welche Rolle könnten Immobilien als Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg von Kliniken spielen? Wie kann qualitätsabhängige Finanzierung von Krankenhäusern in der Praxis funktionieren? Welche Auswirkungen hat das Versorgungsstärkungsgesetz auf das Versorgungsmanagement in der Region?

Der Kongress wird von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe eröffnet. Für die Landesregierung wird Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, sprechen. Dabei von Seiten der Politik sind außerdem Lutz Stroppe, Staatssekretär im BMG und Hamburgs Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks, sowie die Bundestagsabgeordneten Rudolf Henke, Dirk Heidenblut, Michael Hennrich. Ihr Kommen haben ebenfalls zugesagt: Georg Baum, Hauptgeschäftsführer, Deutsche Krankenhausgesellschaft, Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, Dr. Christof Veit, Institutsleiter, IQTIG, Dr. Wolfgang-Axel Dryden, 1. Vorsitzender, KV Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Johannes Beermann, Vorstandsmitglied, Deutsche Bundesbank, Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende, vdek, Martin Litsch, ab Januar 2016 Vorstandsvorsitzender, AOK Bundesverband, Prof. Dr. h. c. Herbert Rebscher, Vorstandsvorsitzender, DAK-Gesundheit, sowie Gundula Roßbach, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund – um nur einige zu nennen.

Der Gesundheitskongress des Westens 2016 findet am 8. und 9. März im Kongresszentrum Gürzenich in Köln statt. Er werden wieder rund 900 Besucher erwartet - Klinikmanager, Ärzte, Verantwortliche aus Gesundheitspolitik und Gesundheitsunternehmen, aus Forschung und Wissenschaft.

Wenn Sie als Journalist/in am Kongress teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpresse@wiso-gruppe.de - bitte mit Angabe des Mediums, für das Sie berichten möchten.

Pressekontakt und Akkreditierung für Journalisten:
Ralf-Thomas Hillebrand
presse@wiso-consulting.de
Tel.: 030 2639249-17, Fax: 030 2639249-10
WISO S. E. Consulting GmbH - Nymphenburger Str. 9 - 10285 Berlin
Geschäftsführung:
Dr. Ingrid Völker, Geschäftsführende Gesellschafterin
Claudia Küng, Geschäftsführende Gesellschafterin
Sitz / Registergericht: Berlin / AG Charlottenburg - HRB 84520