Newsletter

Überleben im Wettbewerb: Strategischer Faktor Personal

Wer zukunftsfähig aufgestellt sein will, der braucht qualifizierte und engagierte Mitarbeiter. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es eine große Herausforderung, gutes Personal zu finden und zu halten. Nur diejenigen Unternehmen, die den Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte gewinnen, werden im Gesundheitsmarkt bestehen.

Beim Gesundheitskongress des Westens 2014 werden deshalb über 800 Klinikmanager, Ärzte, Verantwortliche aus Unternehmen und Gesundheitspolitik, aus Forschung und Wissenschaft unter dem Motto „Strategischer Faktor Personal“ über die besten Strategien und innovative Lösungen für eine optimale Personalentwicklung diskutieren. Eine besondere Aufmerksamkeit lenkt der Kongress dabei auf die Frage, wie es gelingen kann, bei der Personalauswahl die richtige Balance zwischen Jugend und Erfahrung zu finden.

Natürlich stehen ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl auch die aktuellen gesundheitspolitischen Themen auf der Agenda. Wichtige fachbezogene Kongressthemen sind Qualität und Transparenz, die zukünftige Ausgestaltung des stationären Sektors, strategische Partnerschaften zwischen den Akteuren im Gesundheitswesen, sektorenübergreifende Versorgung. Innovationen in der Arzneimittelversorgung, IT/E-Health, optimale Energieversorgung im Krankenhaus sowie Barrierefreiheit entsprechend der UN-Behindertencharta werden ebenso thematisiert.

In den Session erwarten Sie spannende und zum Teil auch kontroverse Diskussionen mit namhaften Experten. Josef Hecken (Präsident Gemeinsamer Bundesausschuss), Cornelia Prüfer-Storcks (Gesundheitssenatorin Hamburg), Prof. Herbert Rebscher (Vorstandsvorsitzender DAK), Birgit Fischer (Hauptgeschäftsführerin Verband forschender Arzneimittelhersteller), Johann-Magnus von Stackelberg (stellv. Vorsitzender des GKV-Spitzenverbandes), Prof Jürgen Wasem (Universität Duisburg-Essen) und Prof. Anne Friedrichs (Hochschule für Gesundheit in Bochum) sind nur einige der Top-Referenten auf dem Gesundheitskongress des Westens 2014, die bereits jetzt ihr Kommen zugesagt haben. Damit unterstreichen sie die Bedeutung des Kongresses als Leitkongress der Gesundheitswirtschaft in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus.

Am 2. und 3. April 2014 können Sie im traditionsreichen Kölner Gürzenich viele wichtige Entscheider und Experten des Gesundheitswesens persönlich kennenlernen. Seien Sie dabei!

Übrigens: Bis zum 06. Dezember gilt der günstige Frühbuchertarif!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Ingrid Völker Ihre Claudia Küng

Dr. Ingrid Völker Claudia Küng
Geschäftsführende Gesellschafterin Geschäftsführerin
WISO S. E. Consulting GmbH | Nymphenburger Straße 9 | 10825 Berlin
Geschäftsführung:
Dr. Ingrid Völker, Geschäftsführende Gesellschafterin
Claudia Küng, Geschäftsführerin
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.wiso-gruppe.de
Sitz / Registergericht: Berlin / AG Charlottenburg. HRB 84520

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich für einen unserer Kongresse angemeldet haben, in den vergangenen Jahren Teilnehmer waren, Informationen über den Kongress angefordert haben, Partner und Sponsor des Kongresses sind oder anderweitig in geschäftlichem Kontakt mit der WISO-Gruppe standen bzw. stehen. Wenn Sie irrtümlich auf unserer Mailingliste stehen oder diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte unter Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgesundheitskongress-des-westens@wiso-gruppe.de mit.