Initiates file downloadHier finden Sie das Programm des Gesundheitskongress des Westens 2017 zum Download
[pdf, 2,16 MB]


DIENSTAG, 07. MÄRZ 2017


09:30 bis 11:30 Uhr ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG

Kongresseröffnung
Ulf Fink, Senator a. D.
Kongresspräsident

Dr. Ingrid Völker
Geschäftsführende Gesellschafterin
WISO S. E. Consulting GmbH
Kongressleitung

Grußwort
Ministerin Barbara Steffens
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen

Vortrag
Gerald Hüther
Neurobiologe, Sachbuchautor
Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung
BRÜCKEN BAUEN. Über die Kunst einander näher zu kommen

Herkulesaufgabe für die nächste Legislaturperiode: Integrierte Versorgungsplanung über die Sektoren hinweg
Input
Oliver Schenk
Abteilungsleiter Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik, Telematik
Bundesministerium für Gesundheit

Podiumsdiskussion
Jochen Brink
Präsident
Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V.

Dr. Christiane Groß
Präsidentin
Deutscher Ärztinnenbund e. V.

Dr. Dirk Heinrich
Bundesvorsitzender
NAV Virchow-Bund und Vorstandsvorsitzender
Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e. V. (SpiFa)

Andreas Storm
Vorstandsvorsitzender
DAK-Gesundheit

 

 

 

 

 

 

 

 




Moderation
Prof. Dr. Wolfgang Greiner
Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management
Universität Bielefeld
Wiss. Leiter des Kongresses


12:00 bis 13:30 Uhr

Die Zukunft der Finanzierung des Gesundheitswesens - Kassen im Wettbewerb: Zusatzbeitrag, Paritätische Finanzierung, Bürgerversicherung?

Digitalisierung im Krankenhaus - lassen sich die Herausforderungen aus dem Krankenhausstrukturgesetz kompensieren? Wie werden Ärzte in Zukunft arbeiten? Folgen für die Versorgung
Reha-Dialog
Qualitätssicherung in neuer Dimension

Statements und Podiumsdiskussion
Dr. Martin Albrecht
Geschäftsführer
IGES Institut GmbH

Prof. Dr. Stefan Greß
Fachgebiet Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie
Hochschule Fulda

Dr. Volker Hansen
Abteilungsleiter Soziale Sicherung
BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Moderation

Prof. Dr. Wolfgang Greiner
Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management
Universität Bielefeld
Wiss. Leiter des Kongresses

Kurzvorträge
Thilo Mahr
Leiter Enterprise Solutions & Digital Health Services
Siemens Healthineers

Thomas Müller
Vorstandsmitglied
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe

Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel
Geschäftsführender Direktor Institut für Medizinmanagement
und Gesundheitswissenschaften
Universität Bayreuth

Günter Wältermann
Vorsitzender des Vorstandes
AOK Rheinland/Hamburg

Moderation
Christian Egle
Deputy Leader Health
Ernst & Young GmbH

Input
Prof. Dr. Christian Schmidt, MPH
Ärztlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender
Universitätsmedizin Rostock

Statements und Podiumsdiskussion
Armin Ehl
Hauptsgeschäftsführer
Marburger Bund Bundesverband e. V.

Dr. Kevin Schulte
Assistenzarzt der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Mitinitiator u. Sprecher Bündnis JUNGE ÄRZTE

Jana Aulenkamp
Bundeskoordinatorin für Gesundheitspolitik
Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd)

Moderation
Daniel Zehnich
Stellv. Direktor Gesundheitsmärkte u. -politik
Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Kurzvorträge
Dr. Stephan Puke
Geschäftsführer
Sana Kliniken Duisburg GmbH
Auswirkungen der QS für Krankenhäuser auf die Reha

Ulrich Theißen
Fachbereichsleiter Reha-Management
Deutsche Rentenversicherung Rheinland
Qualitätsergebnisse als Determinanten der Belegungssteuerung aus der Sicht der Reha-Träger

Dirk Meyer
Patientenbeauftragter Nordrhein-Westfalen
Was wissen Patienten und Versicherte über die Qualität in der medizinischen Rehabilitation?

Moderation
Ilona Michels
Vorstandsmitglied
Verband der Privatkliniken NRW e. V.


13:45 bis 14:30 Uhr MITTAGSPANEL 

Terroranschläge - traumatologische Herausforderung für die Unfallchirurgie.
Aufbau eines Kompetenznetzwerkes in der Katastrophenmedizin

Kurzvorträge
Roman Lovenfosse-Gehrt
Geschäftsführer
Kliniken der Stadt Köln

Prof. Dr. Bertil Bouillon
Direktor der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie
Kliniken der Stadt Köln


14:45 bis 16:15 Uhr

Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs: Wird diese Zuweisungssystematik Ihren Zielen gerecht?

Verwaltungsakt oder Innovationsmotor: Was bringt der Innovationsfonds dem Patienten? Wem vertraut man in der Zunkunft mehr: Dem Arzt oder Dr. Watson? Werden wir in der Zukunft noch Ärzte brauchen? Umgang mit Big Data.
Reha-Dialog
Reha - ein Erfolgsfaktor für Patienten und Gesellschaft

Einführung und Moderation
Prof. Dr. Jürgen Wasem
Lehrstuhl für Medizinmanagement
Universität Duisburg-Essen

Statements und Podiumsdiskussion
Tom Ackermann
Vorstandsvorsitzender
AOK Nordwest

Ulrich Paschek
Abteilungsleiter Finanzen, Zentrales Controlling
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See

Reinhard Brücker
Vorstandsvorsitzender
VIACTIV Krankenkasse

Frank Brüggemann
Vorstandsvorsitzender
Novitas BKK

Prof. Dr. Volker Möws
Geschäftsführer Politik
Techniker Krankenkasse

Einführung und Moderation
Dr. Sebastian Krolop
Vice President and Partner EMEA
Healthcare Transformation Services Philips GmbH

Statements und Podiumsdiskussion
Matthias Mohrmann
Mitglied des Vorstandes
AOK Rheinland/Hamburg

Prof. Dr. Boris Augurzky
Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit
RWI Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Prof. Dr. Christian Schmidt, MPH
Ärztlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender
Universitätsmedizin Rostock

Statements und Podiumsdiskussion
Dr. Alexander Picker
Senior Vice President Sales & Business Development
Molecular Health GmbH

Prof. Dr. Axel Ekkernkamp
Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor
Unfallkrankenhaus Berlin

Dr. Ellis E. Huber
Vorsitzender
Berufsverband der Präventologen e. V.

Dr. Johannes Salem
Facharzt für Urologie
Universitätsklinikum Köln

Prof. Dr. Jochen A. Werner
Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender
Universitätsklinikum Essen

Moderation
Karl Ferdinand Prinz von Thurn und Taxis
Geschäftsführender Gesellschafter
Thurn und Taxis s.r.o. Unternehmensberatung

Kurzvorträge
Gabriele Schnabel
Verwaltungsleiterin
Holsing Vital
Die Reha der Zukunft - Welche Erwartungen haben die Patienten?

Manuel Berger
Regionalgeschäftsführer West
Helios-Kliniken GmbH
Gesund werden 2030: Vernetzung Krankenhaus und Reha

Thomas Keck
Erster Direktor
Vorsitzender der Geschäftsführung
Deutsche Rentenversicherung Westfalen
Was bedeutet die demografische Entwicklung für die Reha der Rentenversicherung?

Moderation

Thomas Bublitz
Hauptgeschäftsführer
Bundesverband Deutscher Privatkliniken e. V.


16:30 bis 18:00 Uhr

Verbessert eine gute Ausstattung mit Pflegekräften die Qualität der Krankenhäuser? Ergebnisse einer Studie

Welche Prozesse und Strukturen braucht das Krankenhaus der Zukunft?
Wie wird man zum attraktiven Arbeitgeber? Gesundes Arbeiten und Betriebliches Gesundheitsmanagement
Reha-Dialog
Geriatrische Reha

Input
Prof. Dr. Boris Augurzky
Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit
RWI Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Statements und Podiumsdiskussion
Thomas Ballast
Stellv. Vorstandsvorsitzender
Techniker Krankenkasse

Dr. Rainer Norden
Vorstand
v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Ludger Risse
Pflegedirektor
St. Christopherus-Krankenhaus Werne

Moderation
Prof. Dr. Wolfgang Greiner
Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management
Universität Bielefeld
Wiss. Leiter des Kongresses

Einführung und Moderation
Prof. Heinz Lohmann
Gesundheitsunternehmer
LOHMANN konzept GmbH

Kurzvorträge
Ralf Gieseke
Geschäftsführer
UKSH Gesellschaft für IT Services mbH
und
Steffen Focke
Bereichsleiter IT
Charité CFM Facility Management GmbH
Webportale und mobile Lösungen für mehr Effizienz im technischen Betrieb von Krankenhäusern

Tibor Tinschmann
Abteilungsleiter Unternehmensentwicklung, Marketing und Organisation
Kliniken der Stadt Köln
Perspektiven der Organisationsentwicklung: Ist das Krankenhaus wirklich etwas Besonderes?

Input
Andreas Storm
Vorstandsvorsitzender
DAK-Gesundheit
Quo Vadis BGM - Neue Chancen für Unternehmen durch optimierte Leistungsangebote

Kurzvorträge
Frank Böker
Vorsitzender der Geschäftsführung
Johanniter GmbH

Prof. Ingo Froböse
Leiter, Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung
Deutsche Sporthochschule Köln

Frank Laakmann
Bereichsdirektor
HanseMerkur Krankenversicherung

Dr. Joachim Goldbeck
Direktor und Bereichsleiter Personal
Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Moderation
Dr. Ingrid Völker
Geschäftsführende Gesellschafterin
WISO S. E. Consulting GmbH
Kongressleitung

Kurzvorträge
Dirk van den Heuvel
Geschäftsführer
Bundesverband für Geriatrie e. V.
Geriatrische Behandlung im Krankenhaus oder in der Rehabilitation?

Christoph Wolters
Geschäftsführer
ZaR Zentrum für ambulante Rehabilitation GmbH
Ist die Reha der Zukunft geriatrisch?

Katrin Breuninger
Leiterin Team Rehabilitation / Heilmittel
Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V.
Reha-Begutachtung in der Pflege

Dr. Katharina Nebel
Geschäftsführende Gesellschafterin
Private Kliniken Dr. Dr. med. Nebel, Vlotho
Reha vor der Pflege - Kann Reha Rehabilitation Pflege verhindern?

Moderation
Peter Clausing
Geschäftsführer
K & C Consulting

18:00 Uhr
COME TOGETHER

Für alle Gäste im Ausstellungsbereich des Kongresses auf Einladung von WISO S.E. Consulting GmbH

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster Hier geht es weiter zum Programm des 2. Kongresstages